Gesundheit,  Sport

Body Mass Index – wie berechnet man den BMI



Selten war die Bevölkerung so ernährungsbewusst und fokussiert auf ihre Gesundheit wie heute. Durch die Wissenschaft stehen uns eine Menge Techniken und viel Know-how zur Verfügung, welche es uns erleichtern, unsere Gesundheit auf einen Höchstpunkt zu treiben. Zum Know-how eines jeden Sportlers oder Ernährungsbewussten gehört auf jeden Fall der sogenannte Body-Mass-Index.

 

Was Ist der Body-Mass-Index?

Aus dem Body-Mass-Index entspringt eine Maßzahl. Diese bewertet, wie hoch das Gewicht in Relation zur eigenen Körpergröße ist. Folglich ist der BMI persönlich auf den eigenen Körper zugeschnitten. Man errechnet immer einen relativen Wert, welcher sich aus der Körpergröße und dem Körpergewicht zusammensetzt. Darüber hinaus kommt am Ende ein Spektrum raus. Von einem bestimmten Zahlenwert bis zu einem anderen Zahlenwert gilt man also beispielsweise als untergewichtig, fettleibig, normal und so weiter.

 

Wie berechnet man den Body Mass Index?

Man errechnet den Body-Mass-Index wie folgt: Man nimmt das Körpergewicht in Kilogramm geteilt durch die Körpergröße in Metern, diese jedoch zum Quadrat gerechnet. Wäre es sich einfacher machen will, kann direkt zu Anfang die eigene Größe in Meter zum Quadrat rechnen und anschließend nur noch die Körpergröße durch diesen Wert teilen.

Ist man beispielsweise 1,7 m groß, so ergibt das Quadrat zur Höhe 2,89. Nun muss man nur noch sein Gewicht durch diesen Wert teilen, wir setzen beispielhaft 80 kg als Gewicht an. Folglich rechnet man 80 geteilt durch 2,89 und erhält 27,7.

Nun müssen wir nur noch eine Tabelle anschauen, welche den einzelnen Wert nun eine Qualität zuteilt. Mit 27,7 fällt man in dem Bereich zwischen 25 und 30, was Übergewicht bedeutet. Folglich sollte man als 1,70 m großer Mensch, der 80 kg wiegt, ein wenig abnehmen.

 

Fazit

Wer sein Gewicht ändern will, seine Ernährung umstellen oder Sport treiben will, der sollte den eigenen Body-Mass-Index ermitteln. Wir wollen noch mal kurz in Form von Stichpunkten notieren, welche Schritte dafür notwendig sind:

  • Messung des eigenen Körpergewicht und der Körpergröße
  • Die Größe wird mal sich selbst gerechnet
  • Anschließend teilt man das Körpergewicht durch das Quadrat der Körpergröße
  • Den resultierenden Wert ordnet man in einer entsprechenden Tabelle ein und das Ergebnis steht fest

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg