www.blogtiger.de

mein großes Blog über alles

Werbung auf vier Rädern – Das Auto als Werbeträger

| Keine Kommentare



Von großen Konzernen bis hin zum selbstständigen Handwerker – viele Unternehmen setzen immer häufiger auf das Auto als wirkungsvolles Marketinginstrument.

Auf firmeneigenen Fahrzeuge, teils aber auch auf privaten Pkw, platzieren Unternehmen ihre Werbefolien und transportieren ihre Botschaften.

Firmenlogos, Slogans oder spezifische Aktionen werden täglich von einem breiten Spektrum realisiert und verinnerlicht. Diese Form der Werbung ist durchaus ein probates Mittel, denn die Fahrzeuge sind oftmals im gesamten Bundesgebiet unterwegs und fallen schnell ins Auge.

Innovative Techniken – viele Möglichkeiten

Mit modernen Methoden und innovativen Techniken bringen Spezialisten die individuelle Werbung auf die Fahrzeuge. Wie dazu auf Leipzig online nachzulesen ist, ist die Veredelungstechnik von der Art des mobilen Werbemittels sowie vom Ziel der Marketingkampagne abhängig.

Als Werbeträger sind Pkw, Lkw oder auch Anhänger optimal geeignet. Üblicherweise werden in der heutigen Zeit folgende Beschriftungsarten verwendet:

  • Klebefolie
  • Digitaldruckfolie
  • Aufkleber
  • Klebebuchstaben

Bevorzugt verwenden die Experten Folien und Aufkleber, da derartige Materialien langlebig, wetterresistent und zudem auch abwaschbar sind. Eine hohe Qualität, die gute Verarbeitung sowie eine dauerhaft ansprechende Optik des Werkstoffs sind entscheidende Kriterien bei der Unternehmenswerbung.
Schließlich handelt es sich dabei um eine Visitenkarte der Werbenden, die einer breiten Öffentlichkeit langfristig zugängig gemacht werden l und nachhaltig in Erinnerung bleiben soll.

Umfangreiche Gestaltungsformen

Ob auf dem Dach, an den Seiten oder auf dem Heck – die Auswahl einer geeigneten Fläche für das Aufbringen der Fahrzeugbeschriftung ist nahezu grenzenlos.
Der große Vorteil liegt insbesondere darin, dass essentielle Werbebotschaften für viele Menschen permanent sichtbar sind und im öffentlichen Verkehrsraum entsprechend wahrgenommen werden.

Auffällige und vor allem gut platzierte Schriftzüge haben einen beachtlichen Wiedererkennungswert und heben sich deutlich von Mitbewerbern ab.
So lassen sich neue Kunden generieren, aber auch Bestandskunden erhalten. Neben der Werbewirksamkeit ist natürlich auch der Kostenfaktor ein wichtiger Aspekt. Anstatt kostenintensiver Flyer oder ähnlicher Werbemittel, die wiederholt erstellt werden müssen, handelt es sich hier um eine einmalige und preiswerte Investition.

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg